Kompetenz in Fragen des Sammelns
ausgewählter Druckobjekte
mit Pilzmotiven

Pilze der Welt

auf

Druckobjekten der Welt

Weltkarte

z u r ü c k

 

 

Allgemeine und spezielle Informationen

–  Allgemeine Informationen  –


   Statistik 1:   Mykothek in Zahlen  ·  Mykothek in Diagrammen   Info–Index     · 

Statistik 2:   2009  ·  2010  ·  2011  ·  2012  ·  2013  ·  2014  ·  2015  ·  2016  ·  2017  ·  2018  ·  2019  ·  2020

Allgemeines

Hier werden einige Zahlen sowohl zu den einzelnen Sammelgebieten als auch zu den Pilzarten vorgestellt. Sie zeigen den erreichten Stand der Bearbeitung in Form einer  Momentaufnahme  zum Ende des jeweils abgelaufenen Jahres, während über die Links „Mykothek in Zahlen” und „Mykothek in Diagrammen” ( Statistik 1 ) die Entwicklung der Website bezüglich ihrer Besucher aufgerufen werden kann.

Die hier folgenden Angaben beziehen sich auf den  Stand vom 30.12.2016.  Die bisher erfassten Druckobjekte und Pilzarten verteilen sich dabei auf folgende Sammelgebiete:

  •  Bauchbinden:  34 Serien aus 2 Ländern
  •  Briefmarken / Belege aus:  215 Ländern bzw. Postverwaltungen
  •  Kaffeerahmdeckeli aus:  3 Ländern
  •  Papierservietten + Co.:  493 Servietten, Taschentücher und Decoupage-Bogen
  •  Reklamebilder:  29 Serien aus 3 Ländern
  •  Spielkarten:  62 Kartenspiele aus 12 Ländern
  •  Zündwarenetiketten:  26 Serien und diverse Einzeletiketten aus 11 Ländern

Bearbeitete Sammelgebiete

 

S a m m e l g e b i e t eDruckobjektePilzarten
Bauchbinden852233
Briefmarken10.7891.101
Kaffeerahmdeckeli247128
Papierservietten + Co.49344
Reklamebilder21474
Spielkarten1.711339
Zündwarenetiketten35281
insgesamt14.658※※※


 ※※※   –  Ein und dieselbe Pilzart kann in mehreren Sammelgebieten auftreten, so
dass die Summe der Pilzarten aus den einzelnen Sammelgebieten ohne Bedeutung ist.

Pilzarten auf Druckobjekten

 

P i l z a r t e nArten bearbeitet *)  Arten insgesamt  
mit Referenzbild864919
ohne Referenzbild393501
insgesamt1.2571.420


*)  Ohne die Pilzarten, die auf Kleinbogen/Blocks, Ersttagsbriefen, Maximumkarten und
    Postkarten/Umschlägen des SG „Briefmarken” zusätzlich abgebildet sind.