Kompetenz in Fragen des Sammelns
ausgewählter Druckobjekte
mit Pilzmotiven

Pilze der Welt

auf

Druckobjekten der Welt

Weltkarte

z u r ü c k

 

 

Allgemeine und spezielle Informationen

–  Spezielle Informationen  –


   Pilze auf Briefmarken   Info–Index     · 

 Mykophilatelie  ·  Motiv–Art u. Beleg–Art  ·  A– u. B–Varianten  ·  Beleg–Listen  ·  Belege nach 2013 

Nach dem Jahr 2013  –  nur noch ausgewählte Belege

Briefmarken mit Pilzmotiven wurden  erstmals am 12.07.1958  von der Volksrepublik Rumänien herausgegeben, so dass man im Jahre 2013 das 55-jährige Jubiläum der Mykophilatelie hätte begehen können.

Das  Jahr 2013  soll nun hier zum Anlass genommen werden, die Arbeit an der Mykothek zwar nicht zu beenden, jedoch im Sammelgebiet „Briefmarken” nicht mehr all die Belege, die nach 2013 herausgegeben wurden bzw. wohl noch herausgegeben werden, im vollen Umfang in die Mykothek aufzunehmen.

Für die  Jahre  n a c h  2013  sollen vielmehr nur noch  ausgewählte Belege  gezeigt werden; meisten werden dies Kleinbogen und Blocks sein. Die Darstellung erfolgt für das jeweilige Land ( analog zur Darstellung der Briefmarken von 1958 bis 2013 ) jesweils in Form einer speziellen Vorschau–Datei; durch das Anklicken der Vorschaubilder gelangt man dann zur vergrößerten Darstellung der Objekte.

Kleinbogen und Blocks der einzelnen Länder und Ausgabejahre haben ganz unterschiedliche Abmessungen, so dass ein einheitlicher Maßstab für ihre Darstellung nicht besonders sinnvoll ist. Vielmehr wird der jeweilige Maßstab für den konkreten Einzelfall immer so gewählt, dass unter Berücksichtigung des zur Verfügung stehenden Platzes eine bestmögliche Erkennung von Details der Bilder erzielt wird. Dies erscheint uns sehr wichtig, da ja die in den Kleinbogen und Blocks enthaltenen Marken nicht mehr als Einzelbilder gezeigt werden.

Diese Vorschau–Dateien enthalten außer den Vorschaubildern zusätzliche Informationen über die Art der jeweiligen Belege und über ihren Frankaturwert. Außerdem werden die wissen– schaftlichen Namen der abgebildeten Pilzarten angegeben, sowohl der auf den Marken als auch der im Rand der Kleinbogen und Blocks.

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis des Albums der  Briefmarken mit Pilzmotiven.